Datenverarbeitung

Belehrung über die Datenverarbeitung bei Kontaktanfragen und Aufträgen

Sehr geehrte Kunden, wir bei einfach Keck Grafikdesign nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Auf unserer Webseite verzichten wir daher auf jegliche Cookies und andere Daten erhebende Einbindungen. Bei etwaigen Verlinkungen zu sozialen Netzwerken handelt es sich auch nur um eine reine Verlinkung des Hyperlinks aus dem Browser. Dennoch benötigen wir für die Durchführung oder Anbahnung von Verträgen bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn Sie uns über das Kontaktformular unserer Webseite oder auf andere Weise kontaktieren oder einen Vertrag mit uns abschließen. Personenbezogene Daten sind dabei jegliche Daten, die mit ihrer Person verknüpft sind, wie zum Beispiel ihr Name, ihr Wohnort etc. Damit Sie einen genauen Überblick über diesen Vorgang haben, stellen wir Ihnen hiermit einige Informationen zur Verfügung, was genau wir mit den Daten machen und welche Rechte Sie haben:

Wer ist Verantwortlicher im Sinne der DSGVO?

Verantwortlicher für Rückfragen oder zur Durchsetzung Ihrer Rechte im Zusammenhang mit Ihren persönlichen Daten steht ist:

einfach Keck Grafikdesign
Annika Keck
Gladiolenstraße 2
41516 Grevenbroich
Telefon: 0162/2468858
E-Mail: info@einfach-keck.de

Wofür brauchen Sie meine Daten?

Wie bereits einleitend erläutert benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich um Anfragen von Ihrer Seite zu beantworten, und mit Ihnen geschlossene Verträge zu erfüllen. Somit dient alles ausschließlich dem Zweck, den Vertrag mit Ihnen abzuwickeln oder möglich zu machen. Eine darüber hinaus stattfindende Nutzung, insbesondere für Direktwerbung, oder ähnliches, findet nicht statt.

Hat noch jemand außer Ihnen Zugriff auf meine Daten?

Nein, Ihre Daten werden im Normalfall nicht an Dritte übermittelt. Sollte es zur Erfüllung eines Vertrages notwendig sein, Subunternehmer anzustellen, werden wir Sie vorher gesondert darüber, sowie über die übermittelten Daten informieren.

Wie lange bewahren Sie meine Daten auf?

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten in der Regel nach Ablauf der Vertragsabwicklung, oder sollten längere gesetzliche Aufbewahrungsfristen greifen, nach deren Ende. Die momentan längste Aufbewahrungsfrist, der Ihre Daten ggf. unterliegen könnten, ist die zehnjährige Frist des Finanzamtes. Wünschen Sie dagegen keine Löschung ihrer Kundendaten, teilen Sie uns dies bitte mit.

Welche Rechte habe ich in Bezug auf meine Daten?

Sie haben das Recht ihren Ansprechpartner zu kontaktieren und Auskunft über die von Ihnen erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten, sowie im gesetzlichen Rahmen der Artikel 16f. DSGVO deren Berichtigung, Löschung, Weitergabe oder Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. Sie haben auch das Recht der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten, soweit diese nicht zur Vertragsdurchführung benötigt werden, zu widersprechen.

Ebenfalls haben Sie das Recht sich bei der für Sie zuständigen Datenschutzbehörde gemäß Artikel 77 DSGVO in Verbindung mit § 19 BDSG zu wenden. Ihren genauen Ansprechpartner dafür finden Sie auf https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html Alternativ steht Ihnen auch der Rechtsweg offen.

Was sind die genauen Grundlagen für die Erhebung und kann ich mich weigern?

Wir müssen Ihre Daten wie bereits dargestellt erheben um den Vertrag auszuführen. Sind Sie mit der Datenerhebung nicht einverstanden, steht es Ihnen frei darauf zu verzichten, allerdings müssen wir dann auch von dem Geschäft mit Ihnen Abstand nehmen.

Werden meine Daten automatisiert verarbeitet?

Eine automatisierte Verarbeitung, im Sinne des Artikel 22 DSGVO findet nicht statt. Sollte eine solche dennoch einmal notwendig sein, teilen wir Ihnen diese mit.